Startseite
Hochbau
Schlüsselfertigbau
Verkehrswegebau
Ingenieurbau
Kontakt
Netzwerk
Impressum
Disclaimer
Unternehmen
Leistungen
Projekte
Downloads
Druckansicht
Projekte Hochbau
Automobilhersteller VSC
Das Vorseriencenter auf einer Grundfläche von 87 m x 76 m besteht aus 5 Hauptgeschossen in unterschiedlicher Größe, Konstruktion und Geschoßhöhe. Eine besondere Herausforderung stellten die unterschiedlichen Deckensysteme (Pilzkopf-, Flach- und Stahlverbunddecken) und die kurze Bauzeit dar. pwb plante Fertigungsabschnitte, erstellte Schalungskonzepte für Wände und Decken und optimierte den Bauablauf. Umrüst- und Hebevorgänge konnten durch eine Art Staffelbauweise optimal reduziert werden, die erforderliche Vorhaltemenge an Deckenschalung wurde auf ein Minimum begrenzt.

Details Referenz
Neue kleine Olympiahalle
Als Ersatz für die bisherige Halle wurde die neue kleine Olympiahalle zu Füßen des Münchner Fernsehturms unterirdisch in das Gelände integriert. Sichtbeton mit hohen Anforderungen, hohe und teilweise schräge Wände stellten besondere Herausforderungen dar. pwb beriet den Bauherrn bei der Ausschreibung, plante Baulogistik und Arbeitsfugen im Sichtbeton und untersuchte die terminliche Machbarkeit.

Details Referenz
Münchner Rückversicherungsgesellschaft Umbau Bürogebäude
Ein bestehendes Bürogebäude wurde bis auf den Rohbau zurückgebaut, die Stahlbetondecken an den Rändern gestuft zurückgeschnitten. Für die neue Bauwerksgeometrie sind zahlreiche Anpassungen und Ergänzungen im Tragwerk vorzunehmen. pwb entwickelte Krankonzept und Bauphasenpläne für den komplexen Abbruch und erstellte ein Gesamtkonzept für die Einzelmaßnahmen der Tragwerksplanung.

Referenz
Möbelhaus Höffner Freiham
In der Angebotsphase war für das Möbelhaus mit rund 97.000 m² Geschossfläche ein wirtschaftlicher Bauablauf für die sehr kurze Bauzeit zu planen. Als Randbedingungen mussten die vorhandene Baugrube und das Ineinandergreifen von Roh- und Ausbau besonders berücksichtigt werden. pwb untersuchte die Verlegung der Fertigteile und erstellte Baulogistik- und Schalungskonzept sowie detaillierte Terminpläne.

Referenz
Münchner Technologiezentrum
Das Münchner Technologiezentrum bietet auf 7.500 m² modernste Büroinfrastruktur für junge Technologieunternehmen. Für das Gebäude waren anspruchsvolle Fertigteillösungen sowie hohe Sichtbetonanforderungen ausgeschrieben. pwb bewertete baubegleitend angemeldete Behinderungen und untersuchte im Rahmen einer gutachterlichen Stellungnahme detailliert den gestörten Bauablauf.

Referenz
Bundeskanzleramt Berlin
Beim Neubau des Amstsitzes des Deutschen Bundeskanzlers waren besonders die außergewöhnliche Betongeometrie und die hohen Sichtbetonanforderungen Herausforderungen für die Schalungsplanung. pwb begleitete die Maßnahme in Ausführung und Abrechnung mit Erstellung von Phasen- und Terminplänen und im Nachtragsmanagement.

Referenz
Park + Ride Anlage Messestadt Riem
Schwarzbetonwandscheiben von 5 bis 19 m Höhe mit definiertem Ankerraster und exakter Ausrichtung des Schalungsrasters kennzeichnen das Bauwerk im Münchner Osten. pwb war bei Ausschreibung und Vergabe der Schalungstechnik beratend tätig und erstellte für die Ausführung detaillierte Ablaufpläne unter Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeit und termingerechter Fertigstellung.

Referenz
Daimler Chrysler AG Niederlassung München
Im äußerst beengten Baufeld und unter engen Terminvorgaben entstand an der Donnersberger Brücke der auch fertigungstechnisch anspruchsvolle Büro- und Ausstellungsbau. pwb plante die gesamte Baustellenlogistik, wirkte bei der Ausschreibung technisch und wirtschaftlich beratend mit und erstellte Baustelleneinrichtungs- und Terminpläne.

Referenz
Hypo-Vereinsbank Kardinal-Faulhaber-Straße
Auf äußerst beengtem Raum wurde in der Münchner Altstadt das Gründerzeit-Palais der ehemaligen Staatsbank entkernt und in ein hochwertiges modernes Bürogebäude umgebaut. pwb plante und optimierte das Abbruchkonzept, erstellte Baustelleneinrichtungs- und Terminpläne für die Ausschreibung und entwickelte die Baustellenlogistik in der Ausführung.

Referenz
© 2020pwb · Prof. Weiß & Bisani Ingenieurgesellschaft für Baubetriebsmanagement mbH · Marsstraße 26 · 80335 München